Zuerst macht man Edna die Tür auf und Bernard flüchtet wieder auf sein Zimmer. Im Wohnzimmer finden wir daraufhin einen rosa Briefumschlag, den wir sogleich öffnen. Auch in der Küche stoßen wir auf einen Briefumschlag, den wir ebenfalls gleich aufreißen. Wir nehmen den Käse aus dem Kühlschrank, das Messer aus der linken Schublade und den versteckten Gegenstand, der im Esszimmer unter dem Tisch liegt. Mit dem Messer bekommen wir die linke Schublade in Bernards Zimmer auf und stecken das Aufladegerät ein. Im Wohnzimmer kommt dieses an der Steckdose zum Einsatz. Wir hängen gleich das Handy ans Aufladegerät und nehmen es wieder an uns um damit zu telefonieren (erst auf Benutze klicken, dann aufs Handy, automatischer Benutze-Befehl klappt nicht!). Bevor wir das Wohnzimmer verlassen, durchsuchen wir noch schnell die Vase und finden ein leeres Glas.

Sobald wir wieder im oberen Stockwerk sind, sind wir Edna vollkommen ausgeliefert. In der nachfolgenden Szene untersuchen wir das Kleid und schleudern die Spritze mithilfe des Büstenhalters direkt auf Edna. An den nun sichtbaren Make-Up-Entferner kommen wir ebenfalls mit dem BH heran. Eine nähere Betrachtung des Make-Up-Entferners bringt Klarheit und wir wenden ihn sogleich auf das Holzkreuz an. Kaum sind wir frei, lassen wir aus Ednas Koffer noch die Nudelzange und die Handschuhe mitgehen. Wieder in Bernards Zimmer nehmen wir ein ganz bestimmtes Buch aus dem Regal, öffnen es und lesen die zum Vorschein kommende Notiz. In der Bibliothek fällt uns nun ein blaues Buch (ziemlich in der Mitte der obersten Reihe) auf, an das wir nur mit der Nudelzange gelangen. Das gefundene Rattengiftpulver wird ins Glas gefüllt. Mit etwas Wasser ist die Mischung komplett und kann mit dem Käse benutzt werden. Den Käse stecken wir ins Mauseloch, greifen danach mit den Handschuhen in die Nagetierwohnung und kommen in den Besitz einer Brechstange. Damit vernichten wir Ednas Barrikade und fliehen schnellstens in den Garten.

PopUp MP3 Player (New Window)